Achtung!

Wir haben zur Zeit technische Probleme mit dem Shop. Falls bei einer Bestellung aus Deutschland Versandkosten über 2,25 Euro im Warenkorb angezeigt werden, benachrichtigen Sie uns bitte umgehend (kontakt@edition-hagia-sophia.de ). Innerhalb Deutschlands werden pauschal nur 2,25 Euro Versandkosten berechnet. 

Aktuelle Neuerscheinungen:

Priester Alexej Veselov︱Fragen und Antworten zum orthodoxen Glauben

– Erläuterungen eines Gemeindepfarrers aus Deutschland. sWenn wir beginnen die Kirche zu besuchen, stehen wir vor einer großen Menge neuer und vielfältiger Informationen über den orthodoxen Glauben. Dieses Buch ist einerseits für jene geeignet, die mehr über die Orthodoxie und die Grundlagen des geistlichen ...

Johannes Wolf︱Die Taufe Christi. Das Mysterium der Theophanie

Das Theophanie bedeutet wörtlich übersetzt „Erscheinung eines Gottes“, die Manifestierung Gottes in der Menschenwelt oder der Natur. Man kann Theophanie auch als Selbstoffenbarung Gottes in der Natur und der menschlichen Vernunft, genauer gesagt: in der Außen- und der Innenwelt verstehen ...

Jewgeni I. Samjatin︱Wir. Eine Dystopie

D-503, der Konstrukteur des Raumschiffs INTEGRAL, führt Tagebuch. Er berichtet vom Leben in der gläsernen Stadt, die fast vollständig aus Glas besteht, in der die Überwachung allgegenwärtig ist und das Leben nach algorithmischen Regeln abläuft, um das perfekte Glück zu gewährleisten. Alles, was chaotische Natur darstellt, bleibt draußen vor der grünen Mauer ausgesperrt. Die Stadt befindet sich in dem „Einen Staat“, ...


Vorschau auf unsere Neuerscheinungen im ersten Quartal 2023!

Die folgenden sechs Titel befinden sich in Arbeit und werden im Verlaufe des 1. Quartals (Januar-März) 2023 erscheinen.

Wir freuen und auf Ihre Vorbestellungen, denn dadurch sichern Sie die Herausgabe christlich-orthodoxer Bücher in unserem Verlag.


CRISIS︱Journal für christliche Kultur

Die Quartalsschrift für christliche Kultur ist das Ergebnis langer Vorarbeiten. Die Redaktion besteht aus orthodoxen Christen unterschiedlicher Herkunft, deren Anliegen es ist, von einem christlich-orthodoxen Standpunkt aus Stellung zu geistlichen, ethischen, gesellschaftlichen und politischen Fragen  zu beziehen. Ein gewagtes, aber gleichzeitig auch - wie wir meinen - wichtiges Unternehmen.

CRISIS ist der Name für eine Zeit des Umbruchs. Oft gehen Krisen einher mit Ungewissheit und Ängsten, einer Ohnmacht des Einzelnen gegenüber den scheinbar unerbittlichen und nicht endgültig durchschaubaren globalen Transformationen. Diese erste Ausgabe widmet sich dem Great Reset, dem Umbruch, der den Weg für den Transhumanismus vorbereiten soll.

Inmitten einer Zeit des Übergangs erscheint es daher gut, im deutschen Sprachraum jenen eine Stimme und eine Lektüre zu bieten, die bei diesem Übergang – der CRISIS – den Menschen als Geschöpf Gottes bewahren und sein Heil nicht aus den Augen verlieren möchten. Dazu gehört die kritische Auseinandersetzung mit dem Zeitgeist wie die konstruktive Besinnung auf Althergebrachtes. Bei allen technologischen Transformationen der Vergangenheit ist der Mensch er selbst geblieben. Dies steht in der Geschichte der Schöpfung heute erstmals auf dem Spiel. Gleichzeitig bietet jede CRISIS durch die ihr inhärente Instabilität eine Chance, den Lauf der weiteren Entwicklung zu beeinflussen. Hierfür sollen in dem Journal erste Ansätze geliefert werden.

CRISIS - Journal für christliche KulturAusgabe 3

Schwerpunktthema: Kinder - Jugend - Familie

CRISIS - Journal für christliche Kultur︱Ausgabe 2

Schwerpunktthema: Christ - Kirche - Staat

CRISIS - Journal Für Christliche KulturAusgabe 1

Schwerpunktthema: Great Reset

Alternativ können Sie CRISIS auch abonnieren!

Orthodoxes Gebetbuch in deutscher Sprache

Hrsg. mit dem Segen S.E. Mark von Berlin und Deutschland, Metropolit der Russisch Orthodoxen Kirche im Ausland (ROCOR) NEU!7. erweiterte und verbesserte Auflage 2022︱

336 Seiten︱zweifarbiger Druck︱Goldprägung

Das Gebetbuch erscheint nun in der 7. Auflage mit einigen Verbesserungen und wesentlich handlicher. Die Grundgebete sowie die Gebete vor und nach dem Empfang der Kommunion wurden von der Übersetzungskommission der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland (OBKD) neu übersetzt.Zudem enthält es den aktuellen Liturgietext der Übersetzungskommission.Zahlreiche Korrekturen und kleinere Ergänzungen machen das Buch jetzt angenehmer zu lesen.


Interessante Buchtitel anderer Verlage

Weitere Buchtitel aus unserem Hause