Maria C. Khoury: Christina reist ins Heilige Land

9,50 €

Preis inklusive MwSt! zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-5 Tag(e)

Beschreibung

Das Buch erscheint Ende 2020! Jetzt vorbestellen!


32 Seiten︱148 x 210 mm︱durchgängig farb. Illustrationen von

Fotini Dedousi


Dieses wunderbare Kinderbuch der palästinensischen Priesterfrau Maria C. Khoury, lädt seine Leser ein, Christina auf die Reise ihres Lebens zu begleiten. Es ist ein Kinderbuch, dass seinen jungen Lesern helfen soll, das heilige und kostbare Land der Geburt, des Lebens, des Todes und der Auferstehung unseres Herrn, kennen und lieben zu lernen. Christina reist als Pilgerin auf den Spuren Christi, unseres Erlösers und Retters gemeinsam mit ihrer Familie ins Heilige Land. Das Buch zielt darauf ab, wertvolle Traditionen zu bewahren, zu erklären, und gleichzeitig über die Schätze des Glaubens nachzudenken.


2,50 Euro des Kaufpreis gehen an Maria C. Khourys Stiftung zur Unterstützung junger Studenten in Palästina.


Dr. Maria C. Khoury, Ed.D., eine Amerikanerin mit griechischen Wurzeln, die seit 1995 in Palästina lebt. Die Autorin ist treibende Kraft hinter verschiedenen gemeinnützigen und kommunalen Projekten in ihrer Stadt Taybeh. Sie ist auch Autorin verschiedener christlich-orthodoxer Kinderbücher, vor allem der im englischen Sprachraum bekannten Christina-Buchserie.

Nach ihrem Abschluss am Hellenic-College und ihrer Promotion in Massachusetts heiratete Maria einen anderen Absolventen des Hellenic-College, David Khoury, gemeinsam ließen sie sich in seiner Heimatstadt Taybeh im Westjordanland nieder. Am 31. Dezember 2009 wurde sie von DC Human Rights Examiner für ihre Freiwilligenarbeit in Palästina in die Liste der 4 besten Menschenrechtsverteidiger aufgenommen. Ihre Artikel wurden weltweit in zahlreichen Zeitungen veröffentlicht und in verschiedene Sprachen übersetzt, um auf die christliche Präsenz im Heiligen Land aufmerksam zu machen. Sie verbrachte drei Jahre damit, Lehrer an den Patriarchatsschulen in ganz Palästina auszubilden. Sie arbeitete als einzige weibliche Schulleiterin an der Friends Boys School in Ramallah (1996) und leitete das Projekt zur Gründung der Internationalen Akademie für Kunst-Palästina (2007), während ihr Mann als Priester von Taybeh dient.