Elisabeth Heresch: Alexej, der Sohn des letzten Zaren

9,99 €

Preis inklusive MwSt! zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-7 Tag(e)

Beschreibung

Biografie mit neuen Dokumenten. „Warum kann ich nicht sein wie andere Kinder...”


416 Seiten︱Hardcoverzahlreiche Abb.


Anhand bisher unveröffentlichter Dokumente schildert die Russlandexpertin Elisabeth Heresch das tragische, von der Bluterkrankheit überschattete Leben des Zarejewitsch. Der Wunderheiler Rasputin sollte sein Leben retten. Sein Einfluss auf die Zarin trug zum Untergang des Reiches entscheidend bei.


Über die Autorin: Dr. Elisabeth Heresch studierte Russisch, Slawistik und Romanistik und arbeitete für den Rundfunk in Wien und den USA sowie u.a. für die Osteuropa-Abteilung der UNESCO. Als Autorin ist sie mit bisher elf Büchern zur russischen Geschichte und Kultur hervorgetreten, darunter Alexandra – Tragik und Ende der letzten Zarin, Rasputin – das Geheimnis seiner Macht, Geheimakte Parvus oder die gekaufte Revolution, Alexej, der Sohn des letzten Zaren und Petersburger Zarenschlösser bei LangenMüller. Elisabeth Heresch lebt in Wien.