C. S. Lewis: Das Schloss und die Insel

C. S. Lewis: Das Schloss und die Insel

14,95 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-5 Tag(e)

Beschreibung

978-3-03848-141-6272 SeitenPaperback


Die gespiegelte Pilgerreise (Früherer Titel: Flucht aus Puritanien)Die Vision einer lieblichen, märchenhaften Insel im westlichen Meer weckt eine unstillbare Sehnsucht im Herzen des jungen John und lässt ihn aus seiner Heimat Puritanien in die Ferne aufbrechen. Seine Reise führt ihn durch abenteuerliche Gegenden, wo er auf Leute trifft, die ihm auf tausenderlei Weise seine Sehnsucht deuten und ihm entweder Erfüllung versprechen oder alle Hoffnung darauf nehmen wollen. Doch das Bild der Insel zieht John unaufhaltsam weiter, bis er am Rande einer tiefen Schlucht steht, die er ohne fremde Hilfe nicht überqueren kann

Dieser zeitlose Klassiker aus dem Jahr 1933 ist an die berühmte Pilgerreise John Bunyans (1678) angelehnt und führt den Leser durch eine allegorische Landschaft des Denkens. Mit Scharfsinn und Witz parodiert Lewis nicht nur die philosophischen und literarischen Strömungen seiner Zeit, sondern auch die der abendländischen Geistesgeschichte.


Warum wir Literatur von C.S. Lewis in einem orthodoxen Verlag anbieten?

Es ist durchaus fair, Lewis als einen „anonymen Orthodoxen“ zu beschreiben - seine offizielle Loyalität galt der Kirche von England, aber seine Sympathien lagen bei den Orthodoxen. Die am besten durchdachte Erforschung zu Lewis' Verhältnis zur Orthodoxie stammt von Bischof Kallistos (Ware) von Diokletian. Unter dem Titel „C.S. Lewis: an 'Anonymous Orthodox'?“, wurde dessen Artikel in der Zeitschrift Sobornost, einem anglikanisch-orthodoxen ökumenischen Magazin, veröffentlicht. Der Bischof beschreibt in demütiger Form, dass Lewis eine Tendenz besaß, „uns Orthodoxe zu idealisieren“. Und bekräftigt, dass „auch wenn die persönlichen Kontakte von C. S. Lewis mit der orthodoxen Kirche nicht umfangreich waren, sein Denken sich aber zugleich oft in tiefer Harmonie mit dem orthodoxen Standpunkt befand."


Viele weitere interessante Betrachtungen zum Werk von Lewis finden Sie in englischer Sprache auf der Seite: http://orthodoxwiki.org/C._S._Lewis.