Priester Sergij Filimonov: Ein christlich-orthodoxer Blick auf die Homöopathie

7,50 €

Preis inklusive MwSt! zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-7 Tag(e)

Beschreibung

84 SeitenPaperback


Die Homöopathie als ein alternatives Heilverfahren wirft sowohl in medizinischen, als auch in kirchlichen Kreisen viele Fragen auf.
In der Geschichte der orthodoxen Kirche in Russland, spielte die Homöopathie - vor allem in vorrevolutionärer Zeit - eine gewichtige Rolle. So waren bspw. die Heiligen Johannes von Kronstadt, Theophan der Klausner und Bischof Ignatij Brjantschaninow eifrige Verfechter der Homöopathie.
Der Verband orthodoxer Ärzte von Sankt Petersburg hat in den letzten Jahren Versammlungen mit angesehenen Homöopathen durchgeführt, um eine richtige und unvoreingenommene Meinung bzgl. dieser Fragen herauszuarbeiten. Die Ergebnisse dieser Problemanalyse und die einheitliche Meinung der orthodoxen Ärzte von St. Petersburg sind in der vorliegenden Broschüre dargestellt.

Übersetzung aus dem Russischen von Margarita Bityutskikh.