Nikolaos Kabasilas: Drei Homilien zum Mysterium der Gottesgebärerin
NEU

Nikolaos Kabasilas: Drei Homilien zum Mysterium der Gottesgebärerin

Artikelnummer: 9783963211966

UVP12,50 €
-20 %
10,00 €
Preis inklusive MwSt!, zzgl. Versand
Produktdatenblatt

Beschreibung

Panegyriken zu Geburt, Verkündigung und Entschlafung Mariae

Klappenbroschur︱Fadenheftung︱104 Seiten︱Inhaltsverzeichnis


Das Buch befindet sich in Druck und erscheint am 20. Juli!

Jetzt zum Subskriptionspreis vorbestellen!


Nikolaos Kabasilas (1322–1399) gehört zu den bedeutendsten geistigen Persönlichkeiten des byzantinischen 14. Jahrhunderts. Seine hier zum ersten Mal ins Deutsche übertragenen Homilien zum Mysterium der Gottesgebärerin stehen seit jeher im Schatten seiner bekannteren Werke, der Liturgieerklärung und Das Leben in Christo. Zu Unrecht, gelingt es doch Kabasilas, in ihnen das Eidos der mystischen Theologie der Väter zu bergen und (in der Gewandung spätbyzantinischer Rhetorik) neu zu artikulieren. Insofern verdienen die Homilien unsere Aufmerksamkeit, zumal die ereignisreiche Epoche des Kabasilas von der ostkirchlichen Theologie und Spiritualität seit Beginn des 20. Jahrhunderts als »Brückenkopf« aufgegriffen wird, über den sie die Kontinuität ihrer »Renaissance« mit der patristischen Überlieferung sicherzustellen sucht. Auf diesen Anspruch der zeitgenössischen orthodoxen Theologie, die patristische Erfahrung zu beerben, werfen Kabasilas Homilien ein so überraschendes wie unbequemes Licht, das jedoch ermöglichen kann, den Begriff authentischer Vätertheologie wieder dem Nebel posthumer Ideologisierung und Scholastik zu entreißen. Nicht nur als Panegyrik für den kirchlichen Festkalender sind diese Homilien zu lesen, sondern als Mahnung zur Rückbesinnung auf die zeitlose Authentizität des Kerygmas, Mensch und Kirche wieder aus dem Geheimnis der sich als reine Erfahrungswirklichkeit der Kenosis Jesu Christi begreifenden und von ihr zum Ursprung der neuen Schöpfung bestimmten Apophasie zu fassen.

Übersetzung aus dem Griechischen, sowie Anmerkungen und Geleitwort: Mönchspriester Dionysius (Vahlkampf), rumänisch-orthodoxes Kloster »Protection de la Mère de Dieu« in der Schweiz (Gruyère).