Hl. Lukas, Erzbischof von Simferopol und der Krim: Wissenschaft und Religion

Hl. Lukas, Erzbischof von Simferopol und der Krim: Wissenschaft und Religion

13,50 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 30 Tag(e)

Beschreibung

Das Buch befindet sich in Arbeit und erscheint Ende Oktober!

Jetzt vorbestellen!


978-3-96321-136-2︱134 SeitenBroschur


In unserem Leben begegnen wir zwei Arten von Menschen: Einige leugnen die Religion im Namen der Wissenschaft, andere misstrauen der Wissenschaft um der Religion willen. Es gibt auch diejenigen, die es verstehen, beide Bedürfnisse des menschlichen Geistes in Einklang zu bringen. Und ist diese Harmonie nicht jene Norm, die der Mensch anstreben sollte? Denn beide Bedürfnisse sind in den Tiefen der menschlichen Natur verwurzelt. Liegt die Krise des gebildeten modernen Menschen nicht darin begründet, dass sich „Geist und Herz nicht im Einklang befinden“?

Die Tatsache, dass Atheismus und Antichristentum den Menschen unter dem Banner der Wissenschaft präsentiert werden, welche die Religion längst widerlegt zu haben scheint, veranlasst uns zum Nachdenken und zur gründlichen Klärung der Frage, ob die Wissenschaft der Religion widerspricht.


Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Kapitel 1: Was ist Wissenschaft

Kapitel 2 Was ist Religion

Kapitel 3 Die Ursachen unserer Vorurteile

Kapitel 4 Zum humanistischen Charakter der christlichen Moral

Kapitel 5 Grundlegende Prinzipien des christlichen Humanismus

Kapitel 6 Die christliche Lehre von der Liebe zum Menschen

Kapitel 7 Die christliche Lehre über den Kampf gegen das Böse

Kapitel 8 Christus – das Ideal menschlicher Vollkommenheit

Kapitel 9 Evangelischer Humanismus in den Werken russischer Künstler

Kapitel 10 Die christlichen Märtyrer und die Beweise für die historische Existenz Jesu Christi

Kapitel 11 Christentum und Sklaverei

Kapitel 12 Gedanken großer Schriftsteller und Philosophen über die Bibel und die christliche Moral

Kapitel 13 Gedanken bekannter Wissenschaftler über die Beziehung von Wissenschaft

Personenverzeichnis