Erzbischof Averky (Taushev): Der Kampf um die Tugend

Erzbischof Averky (Taushev): Der Kampf um die Tugend

Artikelnummer: 9783963211485

21,00 €
-14 %

18,00 €

Preis inklusive MwSt!, zzgl. Versand
Produktdatenblatt

Beschreibung

Das Buch erscheint im 1. Quartal 2023

Jetzt zum Subskriptionspreis von 18,00 statt 21,00 Euro vorbestellen!


– Askese in der modernen, säkularen Gesellschaft

172 Seiten︱BroschurZum Inhaltsverzeichnis


Entweder wird das Leben durch die Liebe des Evangeliums erneuert, oder wir werden die Katastrophe des Untergangs der Menschheit zu sehen bekommen, wohin ihre stetig wachsende Bosheit und der immer zunehmende Hass sie führt.


In diesem einfühlsamen und aufschlussreichen Werk geht Erzbischof Averky an die Wurzeln jenes Übels, dass zur Entfremdung von Gott und den Mitmenschen in der modernen Gesellschaft führt. Er erklärt die zentrale Rolle der Askese, die notwendig ist, um ein geistliches Leben zu bestreiten. Dabei offenbart der Autor dem Leser ein vollständiges, ein christlich-orthodoxes Verständnis davon. Dem Leser wird gezeigt, dass durch die Erneuerung der Liebe des Evangeliums unser Gewissen wieder erweckt wird und wir dadurch beginnen können, wahre Freiheit zu erfahren: Eine Freiheit, die auf der Erlangung von Tugend und der Überwindung der Laster und aller damit verbundenen Ab-lenkungen beruht. All dies erfordert Anstrengung: Ein Kampf um die Tugend. Das Buch beruht auf einer Reihe von Vorträgen, gehalten nach Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa. Dabei erweisen die Texte sich als bemerkenswert prophetisch, denn wir sehen, wie sich die von Erzbischof Averky beschriebene Abkehr von der christlichen Tugend in unserer Zeit auswirkt.


Über den Autor!