Byzantinischer Text - Liturgisches Evangeliar

89,00 €

Preis inklusive MwSt! zzgl. Versand

Beschreibung

Übersetzung Priestermönch Justin (Rauer)

  • 568 Seiten
  • 21 x 30 cm.
  • Hardcover gebunden, mit 7 Lesezeichen
  • Fadenheftung
  • durchgehend dreifarbiger Druck


Unverzichtbar: das "Liturgische Evangeliar" der Orthodoxen Kirche!
Ausführlich und intuitiv zu benutzen: Unterstützung für den Gottesdienst in den deutschsprachigen Gemeinden.

Die Bearbeitung der "Evangelien" für den Gottesdienst ist eine unverzichtbare Hilfe für alle deutschsprachigen Gemeinden der orthodoxen Kirche. Die Gliederung folgt der griechischen Tradition. Durch zwei Inhaltsverzeichnisse entspricht dieses Buch auf besondere Weise den Anforderungen der liturgischen Praxis.

Das Buch
Das »Liturgische Evangeliar« ist die Bearbeitung der als »Die Evangelien« in der Reihe »Byzantinischer Text Deutsch« erschienenen Übersetzung nach den liturgischen Erfordernissen der Orthodoxen Kirche – beides von Archimandrit Justin Rauer von der serbisch-orthodoxen Verkündigungs-St. Justin Einsiedelei in Unterufhausen. Der Text der Evangelien ist aufgegliedert nach den Lese-Perikopen, wie sie von den Evangeliaren der griechischen bzw. slawischen Tradition festgelegt sind und auch so in unserer Ausgabe festgehalten wurden. Die Gliederung folgt der griechischen Tradition, was vor allem die Anordnung der Texte nach ihrer Verwendung im Jahreskreis zur Folge hat, da dieses Vorgehen intuitiver ist. Dieser Tatsache trägt das erste Inhaltsverzeichnis Rechnung. Ein zweites Inhaltsverzeichnis ordnet die Perikopen nach ihrer Anordnung in den Evangelien, was der slawischen Tradition entspricht, so dass jeder leicht den gesuchten Text finden kann. Außerdem sind die Perikopen der Heiligen-Feste und die zu verschiedenen Anlässen aufgenommen.


Der Bibeltext
1904 erstellte Prof. Antoniades für das Ökumenische Patriarchat von Konstantinopel einen griechischen Bibeltext der über die Jahrhunderte hinweg in den Gottesdiensten gelesen worden war auf der Grundlage von 116 Lektionarshandschriften, die er auf dem Heiligen Berg Athos und in Jerusalem eingesehen hatte. Die Ausgabe seines Bibeltextes gehört zur Textfamilie des Mehrheitstextes oder Byzantinischen Textes. Die verwendete deutsche Übersetzung entspricht bis auf wenige Verbesserungen dem Text der Ausgabe »Die Evangelien« in der Reihe »Byzantinischer Text Deutsch«, allerdings wurde auf alle zum Text gehörigen Fußnoten dieser Aufgabe verzichtet, was insbesondere bedeutet, dass die kirchenslawischen Textvarianten gegenüber dem griechischen Text nicht mehr festgehalten sind.


Textgestaltung
Der Text ist fast durchgängig einspaltig gesetzt, mit Ausnahme der wenigen Stellen, an denen die griechische und slawische Tradition voneinander abweichen, wo die beiden liturgischen Varianten nebeneinander in zwei Spalten festgehalten sind. Der Text enthält die notwendigen liturgischen Überschriften und ist – wie in liturgischen Ausgaben üblich – von einem Zierrand umgeben. Kapitel- und Verszählung ist in stark verkleinerter Form beibehalten und orientiert sich an unserem griechischen Original, das an wenigen Stellen von der herkömmlichen Zählung abweicht.


Wir – Edition Hagia Sophia – sollen nun sehr kurzfristig Vorbestellungen durchgeben, daher bitten wir Sie bei Interesse möglichst schnell eine Vorbestellung zu tätigen.

Es wird in absehbarer Zeit auch keinen Nachdruck geben. Das bedeutet, wer jetzt kein Exemplar bestellt, wird auch keines anderweitig bekommen.